In der kleinen Gruppe lernen
Die zur Erweiterung nötigen Immobilien konnten 2017 erneut gefunden werden. Sie entsprechen baulich den Anforderungen des Kantons und räumlich unseren Bedürfnissen. Es sind helle, eher kleinere Räume, welche zwar zentral, aber ruhig gelegen sind. Wir haben nun an der Chriesbaumstrasse 2 in Volketswil Gruppenräume, einen grosszügigen Aufenthaltsraum, fünf Klassenzimmer und verschiedene Nebenzimmer (Chemie, Handarbeit, IT, etc.) auf rund 600m2 zu Verfügung.

Im Kanton Zürich gibt es einzelne Privatschulen, welche Plätze für ASS-betroffene Lernende anbieten. Es entstand mit dem Silass nun auch ein Studio, welches vollumfänglich auf die Bedürfnisse dieser Kinder und Jugendlichen ausgerichtet ist. Meist fehlt es den kognitiv stärkeren Autisten (HFA/FAA) an geeigneten Schulmöglichkeiten. Häufig scheitert es an der Zusammenarbeit oder/und am Wissen im Umgang mit ASS. Bauliche Massnahmen zur Reizverminderung werden von der öffentlichen Schule bislang nicht umgesetzt.
Diese Lücke schliessen wir.

IMG-20190828-WA0015

Für Kinder und Jugendliche aus dem ASS steht ein ruhig gelegenes Lernstudio mit Bibliothek und Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung. Der Unterricht findet jeweils vormittags statt. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, Ateliers, Begabtenförderung oder auch das heilpädagogische Reiten zu besuchen. Auf Wunsch -und wenn dies für den Lernenden sinnvoll ist- wird ein Stundenplan angeboten, der den Richtlinien im Kanton für die jeweilige Stufe entspricht.

Lerninhalte und strategische Hilfsmittel (TEACCH-Mappe, TimeTimer etc.) werden nach erfolgtem SSG individuell dem Schüler angepasst. Aufgenommen werden in der Gruppe nur Kinder und Jugendliche mit der Diagnose ASS. Unser Credo ist es, diese Lernenden auf die von Eltern und Schulbehörde angestrebte Schulform oder Schule vorzubereiten. Für die Dauer der Beschulung im Silass gibt es kein Patentrezept, welches sich auf dieser Homepage kommunizieren lässt. Sie ist, wie jede Schulsituation unserer Lernenden, individuell.

IMG-20190828-WA0001

Vormittage

Der Schüler stellt gemäss seiner Entwicklung und seinem Interesse einen Teil des Stundenplans mit unserer Hilfe zusammen. Er wählt in diesem Semester aus dieser Reihe geführter Unterrichtssequenzen aus:
- Englisch (Starters, Advanced, Conversation, Prep First)
- Französisch (débutants, avancé, Gymi-Gruppe)
- Philosophie
- Lernprogramme & IT
- Geographie (Mittelstufe und Sekundarstufe)
- Mathekurs (Sekundarstufe I oder II, Mittelstufe Logik, Gymi)
- Sport (Badminton, Fitness, Aussensport)
- Chemie (Anfänger und Fortgeschrittene)
- Bibliothek
Das Angebot wird aufgrund der Nachfrage jeweils auf das nächste Semester angepasst. Jeder Schüler wählt nur, was er an geführter Sequenz bewältigen kann.

Alle Fächer, die nicht durch eine geführte Unterrichtssequenz beim Fachlehrer abgedeckt werden, sind in der Planarbeit im persönlichen Unterrichtsprogramm. Ein Überspringen einer oder mehrerer Klassen in einem Fach sind bei uns üblich. Auch werden zusätzlich Inhalte wie zum Beispiel Russisch oder Themen aus dem ABU erarbeitet, die nicht dem Lehrplan entsprechen. Generell halten wir uns an den Lehrplan 21. Es werden in jedem Semester Zeugnisse und Lernberichte verfasst.

Nachmittage

Die Nachmittagsmodule sind entsprechend der Bedürfnisse des Schülers zu wählen. Schüler der Einführungs- oder Überbrückungsklasse besuchen nachmittags noch keinen Unterricht.

Aktuell sind folgende Module im Angebot:
- Atelier und Aussentraining: Die Schüler erfahren frühzeitig, welche Aktivität ansteht und werden entsprechend vorbereitet. Ob ein Kino mit Podiumsgespräch, einen Ausflug ins Museum oder eine Aktivität in der Umgebung, alles findet mit dem Lehrer und genügend Begleitpersonen jeweils donnerstags statt.
- KomPass: Ab Sommer wird am Montagnachmittag zum ersten Mal eine KomPass-Gruppe in Volketswil angeboten. Der Erwerb sozialer Kompetenzen steht dabei im Zentrum. Es werden nur Jugendliche ab 14 Jahren in die Gruppe aufgenommen, die sich bewusst für dieses Modul entschieden haben. Schüler, welche eine andere Schule besuchen, sind in diesem Nachmittagskurs ebenfalls herzlich willkommen.
- Handlungskompetenz: Ab April 2019 kommt dieses weitere Modul jeweils montags in Frage. Über handwerkliche Aufgaben und dekorativen Arbeiten wird speziell der Umgang mit verschiedenen Materialien und die Herangehensweise an den Auftrag geübt.
- Begabungsförderung (kurz BeGaFö) findet wöchentlich am Dienstagnachmittag statt. Obwohl ein sehr grosser Teil des Unterrichts vom Vormittag bereits auf die Begabungen unserer Schüler eingeht, bieten wir zur Vertiefung dieses Modul an. Die typischen Arbeiten wie Fermi-Aufgaben oder Denkstrategien, aber auch Projekte wie das Zusammenbauen einer Dampfmaschine oder Destillationsapparatur beanspruchen da den nötigen Unterrichtsfreiraum.

IMG-20190828-WA0003

Aufnahmekriterien
- Aufnahmegespräch
- Diagnose ASS oder eine andere genau definierte Informationsverarbeitungsstörung
- freier Platz

Gesetzliche Grundlagen
Die Bildungsdirektion übt die Aufsicht über die Privatschulen und den Privatunterricht aus (§ 70 Abs. 1 VSG). Diese Aufsichtstätigkeit wird durch das Volksschulamt ausgeübt.
Seit 2018 ist das Silass eine anerkannte Privatschule. Die Klassengrössen entsprechen allerdings mit vier Lernenden pro Klasse weiterhin den Rahmenbedingungen des Privatunterrichts.
Interesse?
Sie suchen eine Schulungsmöglichkeit für Ihr Kind mit ASS? Kontaktieren Sie mich über [email protected]